Strohdachdecken 1994

Die Mannschaft der "Klaaschwerzabecher Struuhdoachdecker" von links Max Spitzbarth, Ingrid Hick, Alexander Strunz, Edwin Greim

Gedroschen wurde immer samstags in der Scheune von Max Spitzbarth in Leimitz, Roggen wurde unterhalb des Wartturms auf dem

Feld des Leimitzer Landwirts Günter Schidt angebaut:

Der dabei 1994 entstandene Film ist schon fast historisch: Hier der Link

Helfer bei der Ernte waren : mein Vater Gustav Greim, mein Patenonkel Albin Köbrich, mein Sohn Oliver Greim.

Helfer beim Dreschen waren die Großlosnitzer Landwirte Albin Ittner und Karl Zapf sowie der frühere Leimitzer Bürgermeister

Gerhard Wohlfahrt sowie Matthias Wenzel

Drucken E-Mail

Veranstaltungen

Events

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
27
28
29
30